Ausgabe 3, 13. bis 19. Januar 2018

In der St.-Jakob-Arena beteten abends mehrere tausend junge Menschen. (Foto: Wiesia Klemens) In der St.-Jakob-Arena beteten abends mehrere tausend junge Menschen. (Foto: Wiesia Klemens)

Basler Kirchen: Herzlichen Dank!

Für das Basler Taizé-Treffen erhielten wir viele Worte und Zeichen des Dankes. Diesen Dank geben wir Ihnen, liebe Schwestern und Brüder, gerne weiter. Ihr herzhaftes Engagement in Kirchgemeinden, Pfarreien, Synoden, privaten und öffentlichen Institutionen verlieh dem jugendlich-frischen Glaubensfest den nötigen Rahmen, dass sich dieses Wunder der Ökumene in Basel und Umgebung ereignen konnte. Ein besonderer Dank gilt jenen, welche Jugendliche bei sich beherbergten. Ihre Gastfreundschaft war grossartig! Sie ist ein entscheidender Schritt auf dem «Pilgerweg des Vertrauens». Denn Gastfreundschaft ist ein konkretes Zeichen des Vertrauens, und gegenseitiges Vertrauen öffnet unsere Herzen. Das brauchen wir heute mehr denn je. Herzlichen Dank und Gottes Segen.

Lukas Kundert, Kirchenratspräsident Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt
+Felix Gmür, Bischof von Basel

 

ZUM THEMA

  • Kirchliche Akteure warnen vor der No-Billag-Initiative

    Am 4. März stimmt die Schweiz über die No-Billag-Initiative ab. Die Schweizer Bischofskonferenz (SBK) und die Römisch-Katholische Zentralkonferenz (RKZ) warnen vor einer Annahme des Volksbegehrens. Sie argumentieren einerseits mit dem Minderheitenschutz, andererseits stehen die Religionssendungen von Schweizer Radio und Fernsehen SRF auf dem Spiel. >> mehr...

  • «Gastfreundschaft kann ein Leben beeinflussen»

    Für das Europäische Jugendtreffen in Basel leisteten Pfarreien und Kirchgemeinden in einem grossen Umkreis einen ausserordentlichen Effort. Bei vielen Beteiligten wird dieses Erlebnis noch lange nachwirken. >> mehr...

 

Kirche heute
Innere Margarethenstrasse 26, 4051 Basel, Tel. 061 363 01 70, sekretariat@kirche-heute.ch